campaigner-1

In den Niederlanden war E-Collecting zu erfolgreich

Niederländische Aktivisten sammelten über 450 000 Unterschriften für ein Referendum gegen das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine. Letztlich nützte die aufwendige Aktion nichts.

03.03.2018, 06.00 Uhr / Quelle: Tagesanzeiger

Dieser Beitrag wurde im Original im Tagesanzeiger am 03.03.2018, 06.00 Uhr veröffentlicht.

Am 6. April 2016 schaute ganz Europa gebannt auf die Niederlande. Als Einzige konnten nämlich die Niederländerinnen und Niederländer über das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine abstimmen. Und es kam, wie es die EU-Verantwortlichen und die niederländische Regierung nicht wollten: Die Stimmberechtigten lehnten das Abkommen klar ab. Das erforderliche Quorum von 30 Prozent der Stimmberechtigten, die sich an der Abstimmung beteiligen mussten, wurde erreicht.

Das Projekt owlly wird unterstützt vom Prototype Fund, eine gemeinsame Initiative von Opendata.ch und des Programms „Digitalisierung + Gesellschaft“ der Stiftung Mercator Schweiz.

Impressum

© 2021 project owlly